Manley Reference Gold Multipatter Röhren Mikrofon

MANLEY
210002MA
In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

Das Manley Stereo Reference Gold Mikrofon mit variabler Richtcharakteristik ist schlicht und ergreifend eines der besten Mikrofone, die es zu kaufen gibt und mit der von Manley selbst entwickelten 1,25" Großmembrankapsel mit 1" Membran bestückt. Die Kapseln werden in einem Mikro-Fräsverfahren nach exakten Spezifikationen gefertigt. Hülsen und Rückwände sind aus massivem Messing gefräst. Die goldbedampfte Membran wird in Deutschland hergestellt und dann bei Manley mittels einer speziellen Technik von David Josephson, die konsistente Eigenschaften für jede Kapsel garantiert, gespannt. Diese Fertigungsmethoden in Kombination mit dem besonderen Design und den Details verleihen dem Manley Gold Reference Mikrofon seinen Frequenzgang, seine schnelle Ansprache, seine „Luftigkeit“ und seine absolut einzigartige Auflösung im Höhenbereich. So ermöglicht es wunderbar authentische und musikalisch klingende Aufnahmen.  Die Stereo-Version des Gold Reference Mikrofons ist in jeder Beziehung identisch mit dem Mono Gold Reference, allerdings sind hier zwei vollständige, aufeinander abgestimmte Systeme in einem Gehäuse verbaut. Die obere Kapsel ist fixiert und die die untere Kapsel bis 90° frei drehbar. So lassen sich auch koinzidente Abnahmeverfahren wie M-S, X-Y oder Blumlein realisieren. Die Richtcharakteristik kann für jede Kapsel frei eingestellt werden und zudem lässt sich zusätzlich jeweils ein -10 dB Pad aktivieren.   Die Vollröhrenelektronik der Manley Gold Reference Mikrofone basiert auf zwei in Reihe geschalteten Trioden (12AX7WA), die zusammen einen Verstärkerblock bilden. Der Ausgang ist an einen Manley Ausgangsübertrager überragender Qualität und beträchtlicher Größe gekoppelt, der als zweiadrige Bifilarwicklung mit MU-Metall-Gehäuse ausgeführt ist. Die Richtcharakteristik lässt sich stufenlos zwischen Kugel, Niere und Acht verändern, wodurch sich vielseitige Anwendungsmöglichkeiten ergeben. So ist es beispielsweise möglich, den Nahbesprechungseffekt so anzupassen, dass der gewünschte Klangcharakter optimal unterstützt wird. Der besonders offen konstruierte Mikrofonkorb aus Edelstahl lässt alle oberen Frequenzen ungehindert zur Kapsel durch, so dass es im Ermessen des Toningenieurs liegt, ob ein Poppschutz eingesetzt werden soll. Im Ergebnis bildet das Reference Gold extreme Höhen und Tiefen mit einem fantastisch natürlichen und sanften Klang ab. Zum Anschluss an die 6-polige XLR-Buchse mit Rastfunktion an der Unterseite des Mikrofons wird ein Y-Adapterkabel (6-poliges XLR weiblich auf zwei 3-polige XLR männlich) mit niedriger Kapazität mitgeliefert. Das 9 Meter lange Stromkabel wird über einen 4-poligen Schraubanschluss mit dem Mikrofon verbunden und versorgt das Mikrofon mit den exakt gefilterten B+- und Heizspannungen des separaten Netzteils. Der Mikrofonkorpus wird aus Messing mit hervorragenden abschirmenden Eigenschaften gedreht, dann hochglänzend poliert und mit einer 24-karätigen Vergoldung beschichtet, was dem Mikrofon seine eindrucksvolle Erscheinung.  Dem Mikrofon liegt eine präzise gefertigte Spinne liegt bei und zur weiteren mechanischen Entkopplung ist die Kapsel auf einer vibrationsdämpfenden Neopren-Aufhängung montiert. Da sich die aktiven Komponenten des Mikrofons im Servicefall in einem Stück aus dem Gehäuse entnehmen lassen, muss das Mikrofon selbst in diesem Fall nicht aus der Halterung entfernt werden. Darüber hinaus bietet das System ein praktisches Kippgelenk, das sich über einen Knebelgriff ohne zusätzliches Werkzeug lösen und feststellen lässt. Zum Schutz der Kapsel bei Nichtgebrauch liegt jedem Manley Gold Reference Mikrofon eine mit Velours gefütterte Lederhülle bei, die sich über das Mikrofon ziehen und befestigen lässt.

 ein Röhrenmikrofon der Spitzenklasse mit Kugel Niere und Achter Charakteristik